CORONA
VERANLASST UNS,
DIE HEILIGE MESSE ZUM SONNTAG UND AN DEN WOCHENTAGEN
ANDERS ALS BISHER ZU FEIERN.

DER PFARRER WIRD ALLEIN IM KIRCHENGEBÄUDE SEIN
(UND DIE GLOCKEN WERDEN LÄUTEN),
ALS WÄREN SIE ALLE DA,
OBWOHL SIE ZU HAUSE BLEIBEN SOLLEN,
UM NIEMANDEN UNNÖTIG ZU GEFÄHRDEN.

DIE KIRCHE BLEIBT OFFEN,
KEIN ABSTAND ZU GOTT,
ZU DEN MENSCHEN ABER NUR DIE MÖGLICHE NÄHE (1-1,5 METER)!

WIR FREUEN UNS DARAUF UND WARTEN VOLL HOFFNUNG UND VERTRAUEN,
BIS WIR WIEDER IN UNSEREM GOTTESHAUS MITEINANDER FEIERN KÖNNEN.

Die DREIPFARREN

  • Waidmannsfeld Waidmannsfeld
  • Pernitz Pernitz
  • Scheuchenstein Scheuchenstein

Sternsinger 2020

Eröffnung des Begegnungsraumes in Waidmannsfeld 30.6. 2019

Klicken Sie ins bild!

Klicken Sie ins bild!

Trauungsvorbereitung

Wenn Sie kirchlich heiraten wollen, sollten Sie das Nachfolgende beachten:

1. Anmeldung der Trauung in einer der Wohnpfarren (diese muss nicht die Pfarre sein, in der die Hochzeit stattfinden soll).

2. Bei dieser Anmeldung bringen Sie folgende Dokumente mit:
- Taufscheine der Brautleute
- den staatlichen Trauschein, wenn schon vorhanden
- Daten der Trauzeugen
- Personalausweis
- Meldezettel
- etwaige andere Dokumente (von staatlichen Erstehen, Sterbeurkunde, etc.)

3. Eine der Wohnpfarren ist primär zuständig für das Trauungsgespräch - Termin rechtzeitig ausmachen!

4. Falls die Trauung nicht in der Wohnpfarre stattfindet: rechtzeitig Kontakt aufnehmen mit der Pfarre/Kirche, in der Sie heiraten wollen.

5. Jedes Brautpaar muss einen Ehevorbereitungskurs absolvieren. Um einen geeigneten Termin zu finden, empfiehlt sich eine vorausschauende Planung (ca. 5-6 Monate vor dem gewünschten Trauungstermin).

Link

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.